Flipdot Treffen/2009-11-03

Aus Flipdot

Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Zweck des Vereins "Bildung" in $2 (1) wurde von manchen als zu eng empfunden, ggf. Ausweitung. Nötig ist eine Info des Finanzamts, welche der Dinge im Vereinszweck zwingend erfüllt sein müssen, um Gemeinnützigkeit zu erreich, ob nur einer genügt, oder alle sein müssn.
  • Völkerverständigung wollten wir mit rein
  • Der Kassenwart muss wohl wie auch in den anderen Satzungen mit rein.
  • Verfahren für Ablehnung und Ausschluß von absoluten Nervbacken wurde diskutiert und so für gut befunden.
  • In die Beitragsordnung muss auf jeden Fall rein, dass Mitglieder auch mal Zahlung aussetzen können, ohne nach drei Monaten automatisch auszuscheiden. Klare Grenzziehung wenn Leute
  • Hastung / Versicherung ist ein wichtiger Punkt. Elektrosicherheit?
  • Ggf. Muss der ganze Hackerspace als Labor definiert werden?
  • Ggf. müssen alle Teilnehmer kurz als "Elektrotechnisch unterwiesene Person" ausgebildet werden.
  • Berufsgenossenschaft?
  • Feuerversicherung?
  • Versicherung vgl. gemeinnützige Werkstätten / Schüler.. (BG)
  • Schlüsselsystem wurde diskutiert: Code an der Tür eingeben, dazu parallel mit dem Mobile den Hackerspace anrufen, wo die Handynummer mit dem Passwort abgeglichen wird.