Flipdot Treffen/2010-04-21

Aus Flipdot

Wechseln zu: Navigation, Suche

Lange über WRT-Router geplauscht, emzy hat gezeigt was alles so geht, und wir haben geplant, in den nächsten Wochen ein Wochenende zum Topic "Home Automation" zu machen, dabei Schwerpunkt Router (emzy) oder Server (Artjom) oder Mikrocontroller (Helmut) als Zugang via Internet, und dann Infos, wie man damit Steuern und Messen kann (Helmut, N.N.)

Über die Sickingenstraße beraten

Einhellige Meinung soweit: Die geilsten Räume bisher, alllerdings mit >500EUR auch die teuersten. Die Raumhöhe erlaubt Zwischenböden einzuziehen für Lager oder oben Arbeitsbereiche. Die Miete ist mit 2EUR/m² konkurrenzlos (+ 0,7 Heizung + 0,7 NK), Zustand wohl der Beste von allen Räumen bisher, und das Haus mit vielen Nutzern [30 Mieter mit ~100 Menschen) ganz angenehm. Früher war da eine Druckerei und davor eine Schufabrik drin. Leerstand > 1 Jahr.

Ohne mehr Mitglieder oder eine Förderung ist das aber nicht zu stemmen. Deswegen jetzt der Zeitpunkt, für die ~30 mitlesenden Mailinglisten - User bei flipdot einzusteigen und einen awesome hackerspace mit zu bauen.

Wir haben überlegt, ob wir einen Teil der Räume untervermieten / abtrennen könnten, oder sogar diese anderen Nutzer als flipdot - Member aufnehmen und sie einen erhöhten Mitgliederbeitrag zahlen lassen (ums einfacher zu machen).

Stand der Gespräche: Ich geb der Verwalterin morgen feedback (Interesse von uns), sie ist die kommende Woche in Urlaub, und danach können wir uns nochmal genauer unterhalten über Konditionen, Teilvermietung(?), Untervermietung, Umbau, etc.