Spaceprojekte/buntLedDMX

Aus Flipdot

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

"buntLedDMX"

Entwurfsidee

Um eine effiziente und variable Beleuchtung für den Space zu haben, wäre es schön, kleine LED-Cluster zu haben.

Kriterien:

  • Günstig -> ca. 25€ / Modul
  • Bunt -> RGB-Leds
  • Viel Licht -> seperate LED mit $vielLicht
  • per $smartphone, Rechner, Webpage zu steuern
    • eigener Ethernetcontroller zu teuer und aufwendig, DMX-Protokoll scheint perfekt
    • Implementation mit "Art-Net-Node" = ip -> DMX-Konverter
    • Steuerungsanwendungen bereits für iOS, *nix, OSX... vorhanden

Konkrete Bauteilliste

  • Großer Kühlkörper
  • Lüfter
  • Temperatursensor 1wire ds1015 -> Lüftersteuerung
  • Mosfet für PWM
  • ATtiny für die Steuerung
  • x2 RGB-Led 3W
  • x1 Weisse LED 3W


Umsetzung / Status

LED´s aus $asien bestellt -> Preis

LED´s und Fets wurden bereits auf Kühlkörper geklebt (Thermoepoxy)

Testimplementation quick&dirty auf Arduino läuft super, blendend hell, wird doch gut warm.

Problem: Die MOSFET reagieren sehr sensibel auf Elektrostatik

ToDo

  • ATtiny mit auf Kühlkörper setzen
  • Lüfter + Temperatursensor dazu?
  • Standalone-Software entwickeln
  • DMX-Hardware (RS485, 232?) uart kreieren
  • Massenproduktion :D?
  • Deckenhalterung?