Einschaltstrombegrenzung

Projekt

Im Space haben wir einen großen alten Schalter der diverse Lampen, das Flipdot-Display und ein paar Blinkenlights schaltet, dabei fliegt manchmal die Sicherung raus. Eine Einschaltstrombegrenzung wäre da die ideale Lösung...

Allgemeine Erklärung

Eine Einschaltstrombegrenzung (auch Sanftanlauf genannt) verhindert Überströme beim Einschalten elektrischer Lasten. Das ist beispielsweise bei Staubsaugern und großen Netzteilen oftmals wichtig, da der Staubsauger beim Beschleunigen aus dem Stillstand quasi einen Kurzschluss darstellt, so auch beim Netzteil, dessen Netzgleichrichter beim Einschalten große Kondensatoren auflädt.

Diese Problematik wird mit einer Schutzschaltung verhindert, die diesen Strom begrenzt. Im einfachsten Falle ist dies ein Widerstand in Verbindung mit einem Netzspannungsrelais. Dabei steigt die Lastspannung zunächst nur langsam bis die Lastspannung den Schwellwert des Netzspannungsrelais übersteigt, da der Innenwiderstand des Verbrauchers steigt, sodass das Relais den Widerstand kurzschließt und die Last schließlich bei voller Netzspannung betrieben wird.

Schaltplan einer Einschaltstrombegrenzung

Der im Bild gezeigte Trafo ist nur als Beispiel für eine Last zu verstehen und ist nicht zwingend erforderlich.

Hacker

Fragen/Antworten

Alternative Lösungen

siehe weitere Projekte

Projekte/ESB (zuletzt geändert am 2016-07-20 08:03:05 durch typ_o)