3D-Drucker: Autobedleveling

Bei 3D-Druckern ist es wichtig, dass die Druckdüse bei der ersten Schicht den Richtigen Abstand zum Druckbett hat. Mann kann das Druckbett manuell justieren aber genauer geht es mit einem Sensor.

Vor dem Druck tastet der 3D Drucker das Druckbett an 9 Puntken ab und erstellt eine Höhenkarte des Druckbetts.

Die Abtastung des Druckbetts wird automatisch durch den Befehl "G29; Bed Leveling" gestartet.

Falls die Düse bei der ersten Schicht nicht den richtigen Abstand zu dem Druckbett hat kann der Abstand im Menü eingestellt werden.

Werte zwischen -1.00 und - 1.90 Sind Normal. Anpassungen im Bereich von ca. 0,02 bis 0,08mm sind üblich. Eine Raste der Schrittmotoren entspricht 0,04mm. Dabei wird der Abstand kleiner wenn die Zahl negativer wird.

Wenn du eine gute einstellung gefunden hast speichere die Einstellungen ab. Einstellungen>Konfig. speichern

Einstellung des Z-Versatzes

Die Funktion ist in der Anleitung zu der MARLIN-Firmware nachzulesen. http://marlinfw.org/docs/features/auto_bed_leveling.html

Die Halterung des Sensors ist auf Thingverse veröffentlicht. https://www.thingiverse.com/thing:3956207